Entwicklung individueller Softwarelösungen


In Zeiten der Digitalisierung und dem Internet of Things (IoT) steigt das Volumen und die Komplexität der zu verwaltenden Daten und Informationen deutlich. Gerade moderne Entwicklungsplattformen wie das Microsoft .NET-Framework sind besonders gut dazu geeignet, effiziente und wirtschaftliche Softwarelösungen zu realisieren, welche die Daten auf unterschiedlichen Endgeräten wie Smartphone, Tablet oder Desktop zur Verfügung stellen.

 

Entwicklung von Enterprise-Lösungen und Webapplikationen! Basierend auf der Microsoft .NET Technologie entwickeln wir individuelle Unternehmensanwendungen, die ein Höchstmaß an Verfügbarkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit bieten und die Geschäftsprozesse optimal unterstützen.

  • Microsoft .NET (Enterprise Application Development)
  • Webentwicklung mit Angular, HTML5, CSS, JavaScript (Web Development)
  • Qt Entwicklung (Cross-Platform-Development)
  • 3D Entwicklung mit Unity (3D-Development)

Einsatz von Microsoft Azure DevOps - Automatisierung & Kommunikation

 

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch unsere Unterstützung im Bereich "Azure DevOps" (ehemals TFS) an. Unter der Marke Azure DevOps hat Microsoft im Jahr 2018 die Entwicklerwerkzeuge Visual Studio Team Services und Team Foundation Server zusammengefasst.

Gerade bei einem fragmentierten Ökosystem mit verschiedenen Herstellern, Betriebssystemen und Displaygrößen ist ein reibungsloser Deploymentprozess sehr wichtig. Dafür ist es nötig, dass die Bereiche Entwicklung (Development) und Betrieb (Operations) von Projektbeginn an eng zusammenarbeiten. Die richtige Komposition aus klassischem und agilem Softwareentwicklungsprozess ermöglicht uns, effizient viele Deployment-Zyklen während des Projekts zu durchlaufen. Das wird vor allem durch die Automatisierung von komplexen Aufgaben wie Build, Test und Release erreicht.

   

  • Schnelle Auslieferung von qualitativ hochwertigen Apps
  • Zeitnahes Feedback und kurze Feedback-Schleifen
  • Nahezu zeitgleiche Auslieferung an verschiedene Geräten
  • Transparenz und Nachverfolgbarkeit von Änderungen
  • Reduzierung von Risiken

Die frühe und wiederholte Bereitstellung von Softwarelösungen mit bereits verwendbaren Funktionen (Minimum Viable Product) führt zu einem schnellen Anwender-Feedback, das direkt in die Weiterentwicklung der Software einfließt und somit Risiken minimieren kann.

  

DevOps automatisiert und beschleunigt die Softwarebereitstellung. Ihre Prozesse und Produkte werden zuverlässiger. DevOps vereint Menschen, Prozesse und Technologie während des gesamten Entwicklungs- und Betriebszyklus und ist auf fünf Säulen aufgebaut: Planung und Nachverfolgung, Entwicklung, Builderstellung und Testing, Bereitstellung sowie Überwachung und Betrieb. Bei DevOps arbeiten Entwicklungs-, IT-Betriebs-, Qualitätsplanungs- und Sicherheitsteams eng zusammen.



Aufbau der passenden Softwarearchitektur

Unser Leistungsportfolio umfasst alle aktuellen Softwarearchitekturen! Bei der Auswahl der richtigen Architektur geht es darum, herauszufinden, ob die Architektur zum Kontext des Auftraggebers passt und dessen Anforderungen damit optimal erfüllt werden. Die Entscheidung für die richtige Architektur ist einer der entscheidenden Schlüsselfaktoren für den Projekterfolg. Die Rahmenbedingungen und die expliziten Anforderungen sind die Grundlage für Analyse und Bewertung. So ergeben sich viele Optionen bei der Entwurfsentscheidung, wie beispielsweise Entwicklungsumgebung, Technologie, Sicherheit, Datenstrukturen, Verfügbarkeit, Schnittstellen, Oberflächenkonzept, Performance.

Wir entwickeln Ihre Enterprise-Lösungen mit besonderem Fokus auf hochperformante Datenbanken, Stabilität und Robustheit, Load Balancing für gleichmäßige Lastverteilung, - Sicherheit durch Zugriffs-/Rechtestrukturen, Protokollierung, Verschlüsselung sowie die Integration von ERP-, Host-Systemen und weiteren Subsystemen.


Verwendung performanter Datenbanken

Die im Rahmen der Entwicklung eingesetzten Datenbanksysteme richten sich vor allem nach den Vorgaben, Rahmenbedingungen und den expliziten Kundenanforderungen im jeweiligen Projekt. Maßgebend ist auch das für den Kunden beste Kosten-Nutzen-Verhältnis. Die folgende Auflistung zählt die gängigsten Technologien auf: Oracle Database, Microsoft SQL-Server, SQL-Anywhere (SAP), PostgreSQL, MySQL u.v.m.

AXAAT CONCEPT GmbH
Friedrichshofener Str. 1h
85049 Ingolstadt

 

E-Mail: info@axaat.de
Web: www.axaat.de